Auch in diesem Jahr fuhren Dagmar und Alfred Schulz wieder nach Bayern, um im, wie sie mitteilten „schönen Clubheim des Kitzinger TC“ ein Turnier zu tanzen. Allerdings hatten sie in diesem Jahr das Nachsehen; hatten Sie letztes Jahr das Ehepaar Haugut noch deutlich hinter sich gelassen, ging der Sieg dieses Jahr an den amtierenden Deutschen Meister aus Bayern. Trotz der Trainingspause während ihres Urlaubs auf Teneriffa, aus dem sie erst am Sonntag zuvor zurückgekehrt waren, hatten sie keinerlei Probleme sich in dem 13-paarigen Feld zu  behaupten und tanzten sich durch Vor- und Zwischenrunde mit voller Kreuzchenzahl direkt ins Finale. Dort sahen sie 19 von 25 möglichen Zweien und belegten somit einen sicheren Rang zwei.