…waren Christoph Dres und Jasmin Welsch beim Turnier in Ludwigsburg. Mit vier Paaren war das Turnier zwar mengenmäßig schwach besetzt, doch die Paare, die da waren zeigten sehr gut Leistungen.

Christoph und Jasmin sicherten sich die ersten beiden Tänze ganz knapp und profitierten von der glücklichen Verteilung der Einsen und Zweien, hatten sie doch nur eine Eins in der Samba und zwei im Chacha erhalten. Die Majorität von drei Einsen sahen die beiden dann aber ab der Rumba und gingen auch noch die letzten 3 Tänze auf das Konto des jungen Paares. Mit fünf gewonnenen Tänzen und einer sehr guten Leistung sicherten sich die beiden ihren zweiten gemeinsamen Turniersieg und eine weitere Platzierung für den Aufstieg.