Am 19. und 20. März 2016 fanden die 19. Kaiserslauterer Tanzsporttage (KaTaTa) statt. Mit dabei waren auch wieder einige motivierte TZ-Paare mit dem Ziel, ihre Trainingsfortschritte unter Turnierbedingungen zu testen.

TZ – „on the top“

Am Samstag machten die Standardtänzer unter den TZlern den Beginn. Um kurz nach 11 Uhr startete mit leichter Verspätung das Turnier der HGR II C Standard, bei welchem das TanzZentrum Ludwigshafen durch zwei Paare vertreten wurde. Das Turnier fand zwar in der kleineren der beiden Hallen statt, aber die Tänzer durften sich dafür über einen Boden in hervorragendem Zustand freuen.

Hoch motiviert starteten Stefan Gaadt/Nadine Pallmer sowie Gregor Tietze/Ilona Zech direkt ins Finale, da insgesamt nur 6 Paare an den Start gingen. Im ersten Tanz konnten sich Stefan und Nadine fast alle Einser-Wertungen ertanzen. Lediglich eine Eins mussten sie an ihre Clubkollegen Gregor und Ilona abtreten, welche in den restlichen Tänzen souverän den zweiten Platz belegten. Stefan und Nadine siegten mit insgesamt 19 von 20 möglichen Einsen souverän und durften als strahlende Sieger den Pokal für den Turniersieg mit nach Ludwigshafen nehmen.

Wenige Stunden später starteten Peter und Nicole Hörner in ihr Turnier der SEN II A Standard. Die Beiden durften sich zwar über etwas mehr Platz freuen, da sie in der großen Halle tanzten, dafür aber auch auf einem etwas schlechteren Boden. Trotzdem tanzten sich Peter und Nicole sicher mit allen Kreuzen ins Finale ihrer Klasse und erreichten hier den 5. Platz.

A – B – C Treppchen für das TZ

Am Sonntag durften dann auch endlich die Lateiner an den Start. Als erstes ging es für Markus Schweizer/Katharina Kauffeld los, die in der HGR C Latein an den Start gingen. Nach einer kurzen Vorrunde mit 10 Paaren war schnell klar, dass die deiden sich ins Finale getanzt hatten. Im Finale erreichten sie den 2. Platz in der Samba, mussten allerdings in den restlichen Tänzen anderen Paaren den Vortritt lassen. Im Endergebnis erzielten die Tänzer einen sehr guten 3. Platz.

Direkt im Anschluss ging es für unser HGR B Latein Paar Sascha Hess/Beatrice von Baumbach weiter. Die Stimmung in der kleinen Halle stieg langsam an, wodurch die beiden noch mehr motiviert wurden und sicher durch Vorrunde (13 Paare) und Zwischenrunde bis ins Finale tanzten. Hier gewannen Sie genau wie vor 2 Wochen in Mainz alle Tänze und durften am Ende, wie ihre Clubkollegen Stefan und Nadine am Vortag, einen Pokal fürs TZ entgegennehmen.

Nun war die HGR A Latein an der Reihe und die Stimmung in der Halle steigerte sich trotz Verspätung immer weiter! Christoph Dres/Jasmin Welsch gingen an den Start um sich in einem 12 Paare starken Feld beweisen. Nach einer Vorrunde und der Zwischenrunde war klar, dass die Beiden um die vorderen Plätze sicher mittanzten. Letztendlich sicherten sie sich den 2. Platz in der HGR A Latein und machten die dritte „Treppchen -Platzierung“ in der A-, B- und C-Klasse für das TanzZentrum Ludwigshafen an diesem Tag komplett.

Sascha Hess / Fotos Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern e. V.