Wie jedes Jahr fand am ersten Juli Wochenende eines der größten Turniere in Deutschland statt. Die historische Stadthalle von Wuppertal ist traditionell Austragungsort der danceComp gewesen.

Für das TanzZentrum gab es 23 Starts zu verzeichnen.  Auch Mira und Jürgen Franz gingen sehr erfolgreich aufs Parkett und haben das Wochenende wie folgt erlebt:

„Für uns war die DANCECOMP in mehreren Gebieten eine Premiere. Wir starteten das erste Mal überhaupt auf der DanceComp und genossen das Ambiente der Historischen Stadthalle in Wuppertal sichtlich und waren gespannt, wie unsere Turniere trotz Trainingsrückstandes laufen würden. Unser erstes Turnier der Sen II A Latein fand im Mendelsohn Saal statt und wir freuten uns über den Einzug ins Finale. Hier mussten wir uns trotz einiger Einsen in der Wertung und dem gewonnenem Paso Doble dem TNW Paar Nicole und Dirk Bornhold knapp geschlagen geben. Nach kurzer Verschnaufpause starteten wir eine halbe Stunde später im Offenbach Saal in der Sen II B Standard. Unser erstes Standardturnier seit der Landesmeisterschaft im März lief trotz des starken Feldes und teilweise sieben Paaren auf der Fläche erstaunlich gut. So waren wir überrascht uns in der nächsten Runde wiederzufinden und schlossen das Turnier mit einem 17/18. Platz ab. Von diesen Ergebnissen motiviert, nutzten wir am nächsten Tag noch die Gelegenheit im großen Saal beim WDSF Open Sen II Latin Turnier das erste Mal internationale Turnierluft zu schnuppern und andere TZ Paare bei ihren Turnieren zu unterstützen. Alles in allem für uns eine gelungene Premiere, die wir nur jedem zur Nachahmung empfehlen können. Wer ein tolles Turnier in einem wunderschönen Ambiente erleben möchte, sollte sich das erste Wochenende im Juli für Wuppertal vormerken…“

 

 

Weitere herausragende Ergebnisse erzielten…

… Patrick Stracke und Rebecca Tartter. Am Samstag erreichten die beiden in der Hauptgruppe D Klasse den 2. Platz und konnten auch am Sonntag ins Finale einziehen und dort den 4. Platz belegen.

 

… Christoph Dres und Danijela Mandic starteten zweimal in der Hauptgruppe A Latein und konnten mit den Plätzen 10 und 11 jeweils über 50 Paare schlagen.

… Kim und Christian Weber starteten im WDSF Open Standard Senior I Platz 45 von 91 belegen.