Wir haben den Zuschlag für die Ausrichtung eines der größeren Turniere der Region bekommen!

Gemeinsam mit dem Tanzsportclub Gelb-Schwarz-Casino-Frankenthal werden wir auf am 29. und 30 Juni 2019 das Auftaktturnier der TBW Trophy Turnierserie für die Senioren Startklassen auf die Beine stellen.

Weitere Infos zu den stattfindenden Turnieren und der Veranstaltung folgen in Kürze

Endlich war es soweit! Die Lateinformation des TanzZentrums Ludwigshafen „The Bizkits“ ist am gestrigen Samstag in die neue Saison 2015/2016 gestartet. Der Zuspruch war so groß wie noch nie: Zum Auftakttraining fanden sich sage und schreibe 45 Damen und Herren in die Sporthalle des ASV Edigheim ein. Niveautechnisch waren Tänzerinnen und Tänzer aller Leistungsstufen dabei – vom Anfänger bis zum „alten Hasen“.

Unser Trainererfolgsduo Sina d’Heureuse und Stefan Grimm leiteten das Eröffnungstraining, begrüßten freudig die große Schar der Interessierten und führten in die Grundlagen des Formationstanzens ein. Sina betonte, dass wir mit einer neuen Choreografie starten und es somit der perfekte Zeitpunkt wäre, bei uns einzusteigen und direkt von Anfang an dabei zu sein. Ergänzt wird das Trainerteam in dieser Saison durch Benjamin Eiermann, der vor allem für die tanztechnischen Aspekte der Formation verantwortlich sein wird und selbst hochklassiger Lateintänzer ist.

Nach dieser entspannten Eröffnung schritten wir gleich zur Tat, auch wenn die Temperaturen mitunter ohne Bewegung schon zum Schwitzen animierten. Sina und Stefan hatten sich für das Eröffnungstraining einige Abschnitte aus der brandneuen Choreografie der kommenden Saison 2015/2016 herausgesucht, welche es nun galt umzusetzen. Im Anschluss wurde unter Anleitung von Benjamin gemeinsam die Technik für Vorwärtsgehschritte in der Rumba erarbeitet. Was in der Theorie einfach klingt, aber in der Praxis doch viel Übung und Konzentration verlangt. So arbeiteten alle fleißig an ihrem tänzerischen Können, ohne dass dabei jedoch der Spaß zu kurz kam.

Zum Abschluss der schweißtreibenden Stunden richtete Stefan noch ein paar Worte an die versammelte Gruppe und betonte, dass egal ob jemand Anfänger ist oder mit tänzerischer Vorerfahrung aufwarten kann, wir für Jeden das passende Leistungsumfeld schaffen werden. Wenn das Interesse anhalten sollte, idealerweise auch in einem eigenen Nachwuchsteam. Abgerundet wurde das Training noch durch ein paar Worte unseres Vorstandsmitglieds Christian Weber, der die Anwesenden auch im Namen des Vorstands herzlich begrüßte und sich sehr freuen würde, jeden Interessierten auch in den kommenden Wochen wiederzusehen.

Nach dem Training konnten sich alle Trainingsteilnehmer noch bei Sekt und Keksen besser kennenlernen. Dabei bestand die Möglichkeit, Fragen loszuwerden und mehr über das Formationstanzen sowie den Verein zu erfahren. Die Stimmung unter den Schnupperteilnehmern war ganz hervorragend und so freuen wir uns schon auf die kommenden Trainings.

Das nächste Training findet am 5. Juli 2015 um 17:00-20:00 Uhr, ebenfalls wieder in der Halle des ASV 05 Edigheim statt. Wer noch dazu stoßen mag, einfach Sportsachen und -schuhe – wer hat gerne auch Tanzschuhe – Wasser, Handtuch und gute Laune einpacken und uns unverbindlich im Training besuchen.

Bei Interesse und weiteren Fragen schreibt uns einfach eine Nachricht. Ein Einstieg ist den ganzen Sommer über möglich.

In Ludwigshafen werden nun für alle Seniorenklassen Turniere im Rahmen der TBW Trophy angeboten.

Weitere Informationen findet ihr bei den Veranstaltungen.

Am Sonntag startete unserer Lateinformation „The Bizkits“ in die neue Saison. Zum Auftakttraining fanden sich 21 Damen und 7 Herren in der Sporthalle des ASV Edigheim ein. Niveautechnisch waren Tänzer aller Leistungsstufen dabei – vom Anfänger bis zum A-Klassen-Tänzer.

Das Training leitete Dan Capcelea, welcher für die Lateintechnik der Formation verantwortlich und selbst hochklassiger Lateintänzer ist. Zuerst wurde gemeinsam die Technik für Vorwärts- und Rückwärtsgehschritte in der Rumba erarbeitet. Danach erklärte Dan den Formationsanwärtern die Schritte einer kurzen Folge und übertrug die Technik darauf. Um den Neuen das Gefühl des Tanzens in einer Formation zu vermitteln, wurde die Folge abschließend in zwei Reihen getanzt, mit dem Ziel hinter exakt dem Vordermann zu bleiben. Obwohl der Großteil das Formationstraining nicht gewohnt war, lief das Training sehr konzentriert ab. So arbeiteten alle fleißig an ihrem tänzerischen Können, ohne dass dabei jedoch der Spaß zu kurz kam.

Zum Abschluss hielt Jürgen Neidlinger, einer der drei Haupttrainer, eine kleine Ansprache. Daraufhin zeigten vier Paare des Teams der vergangenen Saison einen Durchgang der Choreographie „Don’t stop blieving“ und vermittelten den begeisterten Neuankömmlingen somit einen Ausblick auf das mögliche Trainingsergebnis. Jürgen erläuterte, „einige der Tänzer haben erst in der letzten Saison mit dem Tanzen begonnen und konnten durch ihr intensives Training ein solches Leistungsniveau erreichen“. Nach dem Training konnte sich die Gruppe bei Erdbeerkuchen und Getränken besser kennenlernen. Dabei bestand die Möglichkeit, Fragen loszuwerden und mehr über das Formationstanzen sowie den Verein zu erfahren.

Unter den Schnupperteilnehmern war herauszuhören, dass es ihnen gefallen hat und alle haben die Absicht geäußert wiederzukommen. An drei weiteren Terminen im Juni (15./22./29.06.2014) besteht die Möglichkeit, das Team und den Formationssport kennenzulernen. Im Rahmen der Trainings werden Grundlagen der Technik weiterer lateinamerikanischer Tänze für den Formationssport erarbeitet. Somit bieten die Termine eine optimale Grundlage für alle, die ab Juli Teil des Teams werden wollen. Insbesondere interessierte Herren sind dabei herzlich willkommen!

Das nächste Training findet am 15. Juni 2014 um 10.00 Uhr in der Halle des ASV 05 Edigheim statt.

Weitere Informationen zur Formation, zum Training und den Ansprechpartnern erhaltet ihr hier.